Bäckerei Plus! v1 – Leistungsbeschreibung

Bäckerei Plus! v1 ist ein 32-bit Windows-Programm und läuft unter Windows 98, Windows ME, NT, 2000, XP, Vista, Windows 7, 8, 8.1 und Windows 10, sowohl unter den 32-bit wie den 64-bit-Versionen. (Achtung! Aber nicht mehr unter Windows 95 !)

Die Systemvoraussetzungen
Computer mit Windows 98 bis Windows 10, Farb-Bildschirm mit mindestens 800×600 pixel Auflösung, empfohlen sind aber zumindest 1024×768, eine Maus, eine Soundkarte und Lautsprecher, CD-ROM-Laufwerk, RAM-Speicher ab 64Mb je nach Betriebssytem, eine Tastatur mit integrierter Zehnertastatur wird dringend empfohlen, auf der Festplatte sollten zumindest noch ca 100 Mb frei sein, ein Internet-Anschluß für das Herunterladen von Updates und für die Teilnahme am Support wird dringend empfohlen!

Bäckerei Plus! v1 ist für den ausschließlichen Einplatz-Betrieb vorgesehen, es können also nicht mehrere Stationen in einem Netzwerk gleichzeitig auf die Daten von Bäckerei Plus! v1 zugreifen. Für diese Art der Anwendung erkundigen Sie sich bitte um unsere anderen Bäckerei-Programme!

Bäckerei Plus! v1 bietet Ihnen all jene Leistungen, die man von einem österreichischen und deutschen Bäckereiprogramm für Abrechnungszwecke erwarten kann. Es liegt alleine in Ihrer Verantwortung, die Eignung von Bäckerei Plus! v1 für Ihren Betrieb zu überprüfen. Zu diesem Zweck stehen Ihnen die Demo-Version von Bäckerei Plus! v1 samt Demodaten und die Videos für Schulung und Vorführung per download oder auf einer gerne und kostenlos zugesandten CD zur Verfügung.

Bäckerei Plus! v1 besitzt auf jedem Fenster eine Hilfe-Taste, die eine ausführliche Beschreibung der Funktionen des jeweiligen Fensters auf den Bildschirm bringt! Im Hilfe-System von Bäckerei Plus! v1 finden Sie über die Hilfe hinausgehende Informationen zur Organisation und Abrechnung.

Bäckerei Plus! v1 hat für die meisten Druckprogramme eine Druck-Vorschau am Bildschirm zur Verfügung. Damit müssen Sie vieles nicht drucken bzw. ersparen sich Fehldrucke!

Bäckerei Plus! v1 ermöglicht Ihnen den Daten-Lesezugriff auf seine Dateien per ODBC-Treiber. Sie können daher mit externen Programmen (zB MS-Access) zusätzliche, eigene Auswertungen / Anwendungen erstellen. Ein mitgegebenes Utility-Programm ermöglicht vor allem den Export von Daten nach MS Excel. Das mitgelieferte HyperFile Datenbank-System stellt Ihnen referentielle Integrität zwischen den einzelnen Dateien des relationalen Datenbanksystems zur Verfügung und schützt Sie damit vor ‘verwaisten’ Datensätzen verursacht durch irrtümliche Löschung.

Kunden-Verwaltung:
max. 999999 Kunden anlegbar, 5 Adreßzeilen mit je 40 Zeichen, eine Preisliste aus 48 Preislisten zuordbar, Endrabatt, Lieferschein- und Rechnungskopienzahl (1-3), Preise: netto, brutto, ohne Ust, USt herausrechnen,

5 verschiedene Sammelrechnungstypen, 4 verschiedene Lieferscheintypen, Lieferschein- und Rechnungstexte, Zahlungskondition, Fakturenperiode, Retourenbegrenzung! Für die schnelle Kunden-Erfassung können Musterkunden kopiert werden! Druck diverser Kundenlisten. Kundennummern können auch automatisch geändert werden.

Artikel-Verwaltung:
max. 999999 Artikel anlegbar, Bezeichnung bis zu 40 Zeichen lang, 48 verschiedene Preise (=Preislisten) je Artikel plus Endrabatt-Sperren- und Retourenbegrenzungs-Vergabe, Teige-Zuordnung für die Teigliste, Preislistengruppe und Backzettelgruppe. Artikelnummern können automatisiert geändert werden.

Preise:
* Preise mit wahlweise zwei oder drei Nachkommastellen je Preisliste. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Preislisten zu warten und auszuwerten: Preislisten in Tabelle bearbeiten, Preislisten löschen, Preislisten um %-Sätze erhöhen/rabattieren, Preislisten kopieren, %e aus einer Preisliste herausrechnen, 2 Preislisten-Druck-Programme, die in den Lieferscheinen verspeicherten Preise können auch nachträglich automatisch an die aktuellen bzw mittlerweile richtiggestellten Preise angepaßt werden!

Aktionen:
Mittels Erfassung in einer Aktionsdatei können spezielle Preise (Angebote) für einen bestimmten Kunden und Artikel für einen festgelegten Zeitraum definiert werden. Separater Ausweis auf den Rechnungen!

Standard-Bestellungen:
je Kunde 7 Standard-Bestellungen verspeicherbar – je Wochentag eine Standard-Bestellung mit beliebig vielen Artikel-Positionen. Auch Standard-Bestellungen mit Leermengen fürs spätere Ergänzen möglich. Standard-Bestellungen können automatisch in die Lieferscheine eingebracht werden.

Lieferschein-Erfassung:
Freies Blättern und Bearbeiten der Lieferscheine! Blättern nach Datum oder Kunden, beliebig in Vergangenheit oder Zukunft. Kein Tagesabschluß, völlige Datumsfreiheit, keine Begrenzung der gespeicherten Lieferscheine in Zahl und Größe! Jeder Kunde kann maximal 4 Lieferscheine je Tag erhalten.

Erfassung der Lieferscheine über die Tastatur, es ist dazu keine Maus erforderlich! Es werden Artikel, Artikelbezeichnung, Liefermenge, Retourmenge, Einzelpreis und eine ev. Endrabatt-Sperre in den Spalten am Bildschirm angezeigt. Lieferscheindruck (auch LS = Rechnung) direkt von der Erfassung her möglich. Suchen von Artikeln und Kunden sowohl nach Nummern wie auch nach alfab. Suchbegriffen. Zahllose Möglichkeiten der Bearbeitung! Sehen Sie sich die auf der Demo-CD befindliche Video-Vorführung dazu an!

Artikeltexte, Preise und Endrabatt-Sperre können individuell überschrieben werden, um für selten gelieferte Artikel nicht je einen Artikel in der Artikelliste anlegen zu müssen!

Lieferscheine
Sehr flexible Formular-Anpassung. Frei wählbare Schriftarten und Schriftgrößen, wahlweise Hoch- oder Querformat, beliebige Formulargröße, freie Formular-Aufteilung. LS-Kopf wahlweise als Grafik oder als Text oder auch mit links oder rechts eingesetztem Logo. Alles kann von Ihnen selbst bestimmt werden!

Vier verschiedene Lieferschein-Typen:
* LS mit Mengen (Liefer-& Retourmenge)
* LS mit Mengen+Verkaufspreisen
* LS als ausgerechnete Lieferscheine
* Lieferschein=Rechnung (= Sofortrechnung)

Sammelrechnungen
Auch für die Rechnungsformulare gibt es die gleiche flexible Formular-Anpassung wie für die Lieferscheine. Keine anderen Rechnungen sehen so aus wie die Ihren!

Fünf verschiedene Rechnungsformen:
* verdichtete Rechnungen (20×10 Semmeln geliefert ergibt 200 Semmeln in einer Zeile der Sammelrechnung)
* Jeder Lieferschein einzeln auf der Rechnung
* Rechnungen mit Aufstellungsraster für 7, 16 und 31 Tagen.

Sammelrechnungen können für alle Kunden einer Fakturenperiode (wöchentlich, monatlich etc. frei bestimmbar!) auf einmal gedruckt werden. In einem Druckdurchlauf können hunderte Sammelrechnungen gedruckt werden – kein Problem. Blitzschnelles Erstellen der Rechnungen! Es kann für die Sammelrechnung an einen Kunden eine andere Rechnungsadresse eingesetzt werden als für die Lieferscheine verwendet wird. Eine Zusammenfassung mehrerer Anlieferungs-Adressen (Lieferstellen) auf eine sammelrechnung ist in Bäckerei Plus! v1 nicht möglich – erkundigen Sie sich dafür um unsere anderen Bäckereiprogramme!

Backzettel
Der Backzettel ist die stückmäßige Summierung aller Bestellungen. Es kann zielgenau festgelegt werden, wie der Backzettel aussehen soll. Der Druck erfolgt geordnet nach Backzettelgruppen.

Teigliste
Die Teigliste wird nach Teigen geordnet gedruckt, die Teigberechnung kann je Teig aus einer von fünf Berechnungsarten gewählt werden. beliebig viele Teige / Massen können einem Artikel zugeordnet werden.

Ausgangsrechnungslisten
Die erstellten Rechnungen werden in einer Ausgangsrechnungsdatei gespeichert, die nach drei verschiedenen Krierien gedruckt bzw. auch am Bildschirm bearbeitet werden kann.

Zahlungserfassung / Offene Posten / Zahlungsliste
Erfassen Sie die Zahlungen, drucken Sie eine Liste der unbezahlten oder nur teilweise bezahlten Rechnungen und drucken Sie eine Liste der Zahlungen!

Aufstellungen
Über die erfolgten Lieferungen eines Abrechnungszeitraums kann für die Kunden eine Aufstellung gedruckt werden. Austellungen sind Tabellen über die Liefer- und Retourmengen pro Tag und Artikel. Aufstellungen mit Druckbildern für 7, 16 und 31 Tage sind verfügbar.

Statistiken:
Bäckerei Plus! v1 bietet Ihnen zwei sehr flexible statistische Auswertungen Ihrer Lieferungen + Retouren. Eine Kunden-Statistik und eine Artikel-Statistik.

Kostenpflichtiger Zusatz: SPAR-Fakturen:
Es wird für die belieferten SPAR-Filialen eine OCR-lesbare Sammelrechnung nach den Vorgaben der SPAR-Österreich erzeugt.

Kostenpflichtiger Zusatz: Einzähllisten / Einzähltabellen:
Bäckerei Plus! v1 erzeugt damit Einzähllisten und Einzähltabellen exakt nach Ihren Vorgaben. Sowohl die Reihenfolge der auf der jeweiligen Tabelle / Liste aufscheinenden Artikel wie auch jene der Kunden kann je Liste bzw. Tabelle von Ihnen bestimmt werden.